07.06.2016, 16:20 Uhr

AKG-Auszeichnung herausragender Gesundheitsbauten 2016 verliehen

Zentrum für Psychiatrie Reichenau - Neubau Klinik für Alterspsychiatrie

Der Neubau des Zentrums für Psychiatrie in Reichenau erhält die AKG-Auszeichnung für herausragende Gesundheitsbauten 2016

Am 23. Mai 2016 fand die zum zweiten Mal ausgelobte AKG-Auszeichnung für herausragende Gesundheitsbauten statt. Diese soll die Bedeutung aktueller Architektur auf diesem Spezialgebiet in das öffentliche Bewusstsein rücken und die Ziele der AKG, nämlich die Wahrung, Sicherung und Förderung der Qualitäten aktueller und zukünftiger Bauaufgaben, nachdrücklich veranschaulichen.
Die AKG würdigen mit der Auszeichnung herausragende Beiträge zur Architektur des Krankenhausbaus oder des Gesundheitswesens, an denen die vielfältigen Anforderungen an die Bauqualität, Funktionalität und Detailgenauigkeit vorbildlich gelöst wurden.

Es wurden insgesamt 22 Arbeiten eingereicht.
4 weitere Gesundheitsbauten wurden mit einer Anerkennung ausgezeichnet, unter anderem die Rems-Murr-Kliniken, Gesundheitscampus im Grünen in Winnenden.

Tragwerksplaner: Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure VBI AG, Stuttgart
Architekt: huber staudt architekten bda, Berlin
                in Zusammenarbeit mit baulinie architekten, Ravensburg
Bauherr: Zentrum für Psychiatrie Reichenau

Fotograf: Werner Huthmacher Berlin