10.08.2018, 14:57 Uhr

Structural Awards 2018: Queensferry Crossing und Tamina Brücke shortlisted

Die Queensferry Crossing und die Taminabrücke sind beide in der engeren Wahl in der Kategorie “Award for Vehicle Bridges”.

Queensferry Crossing

Die Queensferry Crossing ist das Herzstück des Forth Replacement Crossing Project, Schottlands größtes Infrastrukturprojekt einer Generation. Der Preis der neuen Brücke lag 65% unter der ursprünglichen Budgetierung. Sie bietet Nutzern und Kommunen umfassende Vorteile und sichert gleichzeitig wichtige Verkehrsverbindungen.

Würdigung der Jury:

Es handelt sich um eine durch und durch außergewöhnliche Brücke. Der Umfang des Bauwerks ist an sich schon beeindruckend, aber was es nach Ansicht der Jury von anderen großen weitgespannten Brücken unterscheidet, ist die einzigartige Art und Weise, wie die Ingenieure mit dem besonderen Problem der unausgeglichenen Lasten auf einer Schrägkabelbrücke mit drei Pylonen umgegangen sind. Die Kreuzung der Kabel in der Mitte der beiden Hauptfelder ist ein einzigartiges Merkmal dieser Konstruktion, und durch dieses einfache Hilfsmittel ist es den Konstrukteuren gelungen, die Schlankheit der Elemente zu maximieren und erhebliche Einsparungen bei den Kosten der Fundamente und des Aufbaus zu erzielen.
Auch war die Jury von der Eleganz der Lösung beeindruckt, wodurch ein gewisser Grad an Schlankheit und Leichtigkeit der Brücke erreicht wurde, trotz ihrer großen Dimensionen. Darüber hinaus ist die Wahl einer solchen innovativen Lösung, besonders bemerkenswert, denn die Brücke steht neben ihren historischen Nachbarn und bildet so ein spektakuläres Trio von Brücken über das Forth Mündungsgebiet, jede repräsentiert die damaligen technischen Merkmale ihrer Zeit
Viele Firmen und Organisationen waren in die Planung, Entwicklung und Durchführung dieses komplexen Projekts involviert, die Juroren hielten es für ein gutes Beispiel dafür, was bei der Planung, dem Entwurf und dem Bau einer solchen großen, weitgespannten Brücke zu beachten ist
.

Foto: Transport Scotland

Taminabrücke

Die Brücke überquert die Taminaschlucht in einer Höhe von 200m. Der Bogen und der Überbau bilden einen durchgehenden Spannbetonträger, der wiederum das Tragwerk bildet. Der 417 m lange Überbau ist monolithisch mit dem Bogen durch geneigte Pfeiler verbunden. Die Gesamtlänge beträgt mit Wiederlager 473 Meter.

Würdigung der Jury:

Es handelt sich zweifelsohne um eine außergewöhnliche Ingenieurleistung, die Juroren waren von der Eleganz und Klarheit und Ökonomie des Designs beeindruckt.
Auch akkreditierten die Juroren die Effizienz des Konstruktionssystems sowie die schöne Integration des Entwurfs in die spektakuläre Umgebung. Es ist ein Betonbogen nach bester Tradition von Christian Menn und Robert Maillart, und die Ingenieure haben ein Weltklasse- und anmutiges Design geschaffen. Der Jury gefiel die radiale Neigung der offenen Brüstungsstützen und, dass die hohe Transparenz mit einer angenehmen Aufteilung der Spannweiten des Deckträgers erreicht wurde. Betont wird diese Transparenz wird durch die Schlankheit der dünnen, geneigten Stützen, welche durch Verwendung von sorgfältig ausgearbeiteten Betonscharnieren erreicht wird.
Die beiden Endstützen, die von den Enden des Bogens ausgehen und an diesen Stellen sowohl physisches als auch visuelles Gewicht aufbringen, arbeiten als Teil eines integrierten Rahmensystems mit den etwas tieferen Spannweiten des Trägers. Diese Spannweiten können daher länger sein, so dass keine zusätzlichen Fundamente an den sensiblen Oberhängen des Tales erforderlich sind. So steht die Brücke auf nur vier Fundamenten, was die Bauunsicherheit verringert und die Wirtschaftlichkeit der Anlage maximiert.

Foto: Bastian Kratzke

 

Die Structural Awards sind die weltweit bedeutendsten Auszeichnungen für Bauingenieure als innovative, kreative Konstrukteure und Hüter der öffentlichen Sicherheit und stellen die innovativsten Ingenieurleistungen der Welt dar.
Die Gewinner werden am Freitag, den 16. November in London bekannt gegeben
.

https://www.istructe.org/structuralawards/the-shortlist/vehicle-bridges