Zentrum für Innovationskompetenz für Medizinische Strahlenforschung in der Onkologie Dresden

Das Zentrum beinhaltet die Funktionen Strahlentherapie in einer Bunkeranlage zur Behandlung mit Protonenstrahlen, die Forschungsbereiche des Helmholtz-Zentrums Rossendorf, Schulungsräume und klinische Bereiche. Das Laborgebäude ist als fugenloser Stahlbetonskelettbau mit punktgestützten Stahlbetonflachdecken konzipiert.

Bauherr
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Architekt
Wörner und Partner Planungsgesellschaft mbH, Dresden

Leistung LAP
Tragwerksplanung

wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh