Theater Erfurt

ausgezeichnet mit dem Großen Thüringer Ingenieurpreis 2004

Der Ersatzneubau besteht aus einem Theater- und einem Werkstattgebäude. Das Theatergebäude besteht aus zwei Untergeschossen, einem Erdgeschoß und 4 Obergeschossen. Die Verbindung zwischen Theater- und Werkstattgebäude erfolgt durch einen ca. 8,0 m breiten Tunnel im 1.Unterschoß. Der höchste Punkt des Gebäudes wird durch den Bühnenturm gebildet, der sich ca. 24,50 m über dem Gelände erhebt.

Bauherr
Landeshauptstadt Erfurt

Architekt
Prof. Jörg Friedrich und Partner, Hamburg

Leistung LAP
Tragwerksplanung

Auszeichnungen und Preise
1. Preis Großer Thüringer Ingenieurpreis 2004
Fotografie M. Miltzow, Weimar