Lockwitztalbrücke im Zuge der BAB A 17 

Stahlverbundbrücke, Durchlaufträger 9 Felder, Randfelder konstante Bauhöhe, Hauptfelder Unterstützung durch Halbbögen, Gesamtlänge
723 m, Hauptspannweite 125 m 

Bauherr
Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch DEGES im Auftrag des Freistaates Sachsen

Leistung
LAP Entwurf, Genehmigungs- und Ausführungsplanung

Auszeichnungen

  • 2008 IStructE Award for Transportation Structures
Foto: DEGES Berlin