Mainbrücke Nantenbach 

Zweigleisige, mit 12,59 % geneigte und mit einem Radius von 2 650 m gekrümmte Eisenbahnbrücke als Verbindung der NBS Hannover-Würzburg mit der HSA Würzburg-Aschaffenburg. Die Vorlandbrücke mit 317 m Länge als Taktschiebebrücke und die Strombrücke als Stahlfachwerk mit Doppelverbund. Die Stützweiten der Strombrücke betragen im Hauptfeld 208 m und in den beiden Seitenfeldern 83,2 m. Baureifplanung mit Emch + Berger, Karlsruhe, für die Bundesbahndirektion Nürnberg.

  • 1994 Ingenieurbau-Preis Verlag Ernst & Sohn 
  • 1994 Stahl-Innovationspreis Stahl-Informations-Zentrum Düsseldorf