Rhintalbrücke im Zuge der BAB A 38

Zweistegiger, gevouteter Plattenbalken über sieben Felder. Gesamtlänge 307 m, Hauptstützweite 60 m 

Bauherr
Bundesrepublik Deutschland

Auftragsverwaltung DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und –bau GmbH, Berlin

Bauausführung 
Schachtbau Nordhausen GmbH

Leistung LAP
Sondervorschlag, Genehmigungs- und Ausführungsplanung