Talbrücke über den Lößnitzgrund im Zuge der S 255

Gevouteter einzelliger Spannbetonhohlkasten in Mischbauweise, Gesamtlänge 459 m, Hauptspannweite 85 m, Herstellung mit Vorschubrüstung

Bauherr
Freistaat Sachsen

Auftragsverwaltung
Straßenbauamt Zwickau

Bauausführung
Eurovia Beton GmbH, Oebisfelde

Leistung LAP
Vorplanung, Entwurf, Ausschreibung, statische und konstruktive Prüfung der Ausführungsunterlagen