Tunnel Pirna

Lärmschutztunnel aus Stahlbeton, hergestellt in Deckelbauweise und im Grundwasser, Gesamtlänge 120 m, Tunnelbreite 2 x 13 m. Verkleidete, aufgelöste Bohrpfahlwände mit Dauerrückverankerung.

Auftraggeber
Bundesrepublik Deutschland, Freistaat Sachsen

Auftragsverwaltung
Straßenbauamt Dresden

Bauausführung
Ed Züblin AG / Züblin Spezialtiefbau GmbH

Leistung LAP 
Vor- und Entwurfsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, statische und konstruktiver Prüfung der Ausführungsunterlagen, Örtliche Bauüberwachung und Bauoberleitung