Erwin-Piscator-Haus Stadthalle Marburg

Erweiterung und Umbau des Erwin-Piscator-Hauses Stadthalle Marburg in Stahlbetonbauweise mit Decken von bis zu 13 m Spannweite. Das Gebäude bietet insgesamt Platz für bis zu 3600 Besucher.

Bauherr
Magistrat der Universitätsstadt Marburg

Architekt
Hess / Talhof / Kusmierz Architekten und Stadtplaner München

Leistung LAP
Tragwerksplanung

Georg Kronenberg