Rheinbrücke Leverkusen

Rheinbrücke Leverkusen im Zuge der BAB A1

Ersatzneubau bestehend aus Strom- und Vorlandbrücke. Die Strombrücke besteht aus zwei Schrägseilbrücken mit 280 m Hauptspannweite und einer Gesamtlänge von 689 m. Stahlüberbau mit orthotroper Fahrbahnplatte im Stromfeld und Verbundplatte im Seitenfeld. Vorlandbrücke als zweizelliger Spannbetonhohlkasten mit einer Länge von 377 m.

Bauherr
Die Autobahn GmbH des Bundes

Leistung LAP
Objekt- und Tragwerksplanung

Visualisierung
Straßen.NRW